Gästebuch / Guestsbook

Herzlich willkommen in unserem Gästebuch!
Hier freuen wir uns über Erfahrungen, Feedbacks  und  Mitteilungen jeglicher Art in Bezug auf die Alshamina-Zucht!
Vielen Dank für Euren Eintrag!

Welcome to our guestbook!

Here we are pleased about experiences, feedbacks and  messages  of any kind  with regard to the Alshamina breeding!

Thank you very much for your entry!

Kommentare: 0

Die folgenden Einträge wurden aus unserem Gästebuch der alten Webside übernommen!

The following entries have been taken from our guestbook of the old website!


Christian Stein

26.08.2017
11:09
Hallo ihr Lieben,

herzlichen Glückwunsch zu eurem neuen Nachwuchs. Ich hoffe, die Kleinen rauben euch nicht all zuviel Schlaf =:-)

Grüße aus dem Saarland und von dem kleien Craig
Christian

Jutta  Moser

22.07.2017
12:29
Liebe Nadja, lieber Micha
Ihr erwartet den nächsten Barsoi-Wurf im August. Schön! Ich hoffe, dass es wieder so wunderbare Hunde werden, wie meine beiden Mädchen Feline und Fabijana. Sie brauchen eine starke, sichere, aber liebevolle Führung, da sie einen starken Charakter haben. Aber aus ihnen sind jetzt schon, mit einem Jahr,wunderbare selbstbewusste Begleithunde geworden. Da sie einen sehr guten Gehorsam haben, können wir interessante und abwechslungsreiche Spaziergänge im Freigang unternehmen. Und so sind wir drei ein glückliches Team.

Ich wünsche euch einen schönen erholsamen Sommer, bevor die Welpenaufzucht wieder beginnt. Ich werde die Bildchen und Filmchen auf eurer Homepage verfolgen. Danke, dass ihr diese Arbeit macht.

Liebe Grüsse
Jutta

Prinz Falco

08.05.2017
15:20
Ich lese hier im Gästebuch immer wieder wie glücklich und erfreut ihr Menschen über die Art und Weise der Zucht von Nady und Micha seit. Jetzt möchte ich ( Falco ) auch mal was hier reinschreiben.
Ich wurde am 07.07.2016 mit noch 9 anderen Geschwister hier bei Alshamina in Bauler geboren. Meine Eltern sind
Mutter Aleshanee und Vater Bogatyr. Ich bekam den Namen Feres. Unsere ersten Wochen waren Dank der liebenvollen Aufzucht von Nady und Micha einfach hundich. Fressen, toben,schlafen was will ein Welpe mehr ??.
Etwa 900 Kilometer von Bauler passierte an einem verregneten Urlaubstag dann folgendes. Mein jetziges Frauchen Petra surfte mal wieder auf Ihre Hundeseiten im Internet. Irgendwie gelang Sie dann auch die Seite von Alshamina. Da Ihr Herz schon lange an einem Barsoi hing, sah Sie uns Welpen, die hier als F-Wurf vorgestellt wurden.Schnell hatte sie ihr Herz an meiner Schwester Fae-Marie vergeben.Ein kurzer Anruf und ein Termin für Ende August wurde vereinbart. Am 28.08.2016 sollte sich dann mein Leben unverhofft ändern.Meine jetzigen Besitzer kamen mit Ihren 2 ,,alten'' Hunden zu uns nach Bauler und Petra hatte nur einen Blick für Fae-Marie.Ihr Mann Burkhard stand abseits und spielte mit uns restlichen Welpen. Hierbei nahm er mich ganz unabsichtlich auf den Arm und schmuste mit mir. Ganz beiläufig fragte er Nady,ob alle Rüden wie der (er meinte meinen Vater Bogatyr) so groß und kräftig würden? Er (Burkhard) wusste bis zu dem Zeitpunkt nicht , dass ich ein Sohn von Bogatyr war. Nady antwortete : Aus dieser Zuchtreihe werden normal alle so groß und schön wie unser Boggi und außerdem hätte ich gerade sein Sohn auf dem Arm.Jetzt wurde es dramatisch. Burkhard flüsterte Petra was ins Ohr und ich hörte nur, komm wir nehmen den ! Nach einigem hin und her fiel dann ganz unverhofft die Wahl auf mich.Ich bekam sofort einen neuen Namen und der Kaufvertrag wurde gemacht. Glück für mich, leider Pech für meine Schwester Fae-Marie.2 Wochen später wurde ich abgeholt und fuhr mit meinen neuen Besitzern in mein neues Zuhause nach Erkelenz.Hier erwarteten mich dann zu den 2 vorhandenen Hund auch noch 3 Katzen. 2 davon hielten erst mal ein bisschen Abstand, der Kater jedoch zeigte mir jedoch schnell, dass er der heimliche Chef von uns Vierbeinern im Hause ist. Obwohl ich mittlerweile bestimmt 32 Kilo schwerer und 10 x größer bin habe ich heute noch Respekt vor Ihm.Aber was soll ich sagen, ich habe es ganz gut angetroffen. Heimweh hatte ich seltsamerweise vom 1. Tag an nicht und die Eingewöhnungsphase verlief auch recht kurz.Einiges gefiel mir aber in meinem neuen Zuhause nicht und so dekorierte ich das Ein oder Andere mal schnell um bzw. vernichtete es einfach. Mit Blumen,die auf dem Boden stehen habe ich es schon mal gar nicht und um Dinge die nicht ordnungsgemäß und sicher verstaut sind musste ich mich auch kümmern. Einige Möbelstücke fand ich auch nicht so schön und sorgte dafür,dass sie aus dem Haus verschwanden. Seit ich im Hause bin, liegt nichts mehr einfach so auf dem Tisch oder in Nasenhöhe rum. Ich sorge für eine aufgeräumte Wohnung. Nachdem das jetzt alles im Haus zu meiner Zufriedenheit ist, habe ich mir die Aufgabe gestellt, unseren Garten neu zu gestalten.Mein Herrchen Burkhard hat schnell gelernt und zuckt nur noch mit den Schultern und versucht dann meine Vorstellung umzusetzen. Klappt wunderbar ! Ich muss erwähnen, dass Petra und Burkhard keine Erfahrung mit Welpen hatten. Sie haben immer nur alte Hunde aus dem Tierschutz bei sich aufgenommen und somit war mein Zuhause nicht ganz so Welpengerecht. Aber sie tragen meine Unarten mit Humor. Burkhard sagt immer: der Kleine sorgt für den Wirtschaftsaufschwung.­Ich habe hier in meiner neuen Heimat viele Freunde gefunden, mit dehnen ich täglich auf den Wiesen rumtoben kann.Mein Leben könnte nicht besser sein und ich hoffe für meine restlichen Geschwister, dass sie es genau so gut und schön angetroffen haben wie ich.
Euer Falco

Angelika Joos

06.03.2017
09:30
Hallo Nadja, hoffe ihr seid wieder gut nach Hause gekommen, habe mich gefreut, dich zu treffen. Liebe Grüße aus dem Ländle Angelika mit Collie Engelchen

Birgith Andersson

05.01.2017
22:41
Hallo aus Norwegen! Gerade mit viiiieeel Freude Ihre wunderschöne, informative Homepage angeschaut. Besonders berührte mich, wie Sie Ihre erste Begegnung mit einem Barsoi beschreiben. Ähnlich ist es mir ergangen als ich zum ersten Mal einem schottischen Hirschhund gegenüberstand - eine Offenbarung! Ich habe nie ein Wesen getroffen, das so viel Würde und Ruhe ausstrahlt. Ein unvergeßlichler Augenblick! Leider habe ich nie die Gelegenheit gehabt, einen Hirschhund in mein Leben aufzunehmen, dafür aber einen kleineren Windhund, einen Whippet, mit dem ich sehr glücklich bin :-). Vielen Dank für Ihre Homepage und alles Gute für Sie und Ihre Hunde. Liebe Grüße von Birgith Andersson

Marina und Gerd Kerstgens

22.12.2016
12:45
Liebe Familie Koschwitz,

an dieser Stelle möchten wir uns noch einmal recht herzlich für das nette, umfangreiche Telefonat und ihre Kompetente Beratung bedanken. Selten findet man heute noch Züchter, die sich nur annähernd so viel Zeit nehmen und Mühe geben, über ihre Zucht und die Welpen zu berichten. Zudem ist es wirklich lobenswert, wie liebevoll und warmherzig sie sich um ihre Hunde kümmern, so wie wir das hier aus der ausführlichen und bildreichen Webside erkennen können! Sehr informativ gestaltet und einfach nur freudig beim Anschauen! Mein Mann und ich werden weiterhin die Seite mit Genuß verfolgen und sind jetzt natürlich schon ganz ungeduldig, warten aber gerne und mit Bedacht auf unser neues Familienmitglied aus der Alshamina-Zuchtstätte!
Vielen Dank nochmals und ein fröhliches Weihnachtsfest wünschen ihnen und ihrer Familie mit all den lieben, wunderschönen Hunden

Marina und Gerd Kerstgens mit Luna


selina linsenhoff

06.10.2016
17:01
hallo ihr eifelaner,
von mir, die gleich nach 7 tagen direkt noch einen welpen bei euch geholt hat, auch nur die dicksten komplimente.
ich behaupte mal, hundeerfahren zu sein, um beurteilen zu können, was ihr da für eine sagenhafte leistung hingelegt habt.
fae-marie sowie fadejuschka waren und sind von anfang an stubenrein ( erwähne ich als erstes, weil ich es jedesmal aufs neue so genial finde, wenn die stöpsel eigenständig in den garten marschieren ), sehr verschmust, aufgeschlossen, lustig, perfekt sozialisiert und wuuuunderschöööön.
wir lieben sie und euch auch.
nächstes jahr werden wir bestimmt wieder "schwanger" - kreisch.
knutscher aus frankfurt

ulrike koglbauer

28.09.2016
18:43
hallo, bin neu und schon seit einiger zeit regelmäßig besucherin eurer homepage; möchte gern einmal euer gast sein und über eure beiden tollen rassen plaudern; apropos, komme aus österreich. da ich immer hunde hatte, mein letzter bub leider kürzlich eingeschläfert werden musste und ich seit jahrzenten auf barsois und seit einigen jahren auch auf deerhounds "stehe" möchte ich eben gern über beide rassen bescheid wissen. wer könnte das besser als ihr.
lg uli (melde mich einmal über email)

Jutta Moser

27.09.2016
12:24
Liebe Nadja, lieber Micha
Nun sind zwei Wochen vergangen und es hat sich gezeigt, dass meine Entscheidung, einen Welpen aus der Alshamina-Zucht zu nehmen, ein Volltreffer war, ein Glücksgriff. Feline, aus dem F-Wurf, ist nicht nur unglaublich menschenfreundlich, lieb und anschmiegsam, sondern auch schnell in der Auffassungsgabe und für mich, die sie als Einzelhund hält, wirklich schon jetzt in ihrer Kindheit eine kleine Partnerin. Durch die liebevolle Aufzucht von Nadja und Micha ist das möglich geworden. Die Zeit, die sie in die Aufzucht und Haltung ihrer Hunde legen, zeigt sich im Wesen der Welpen wieder. Ruhig, gelassen und gleichzeitig neugierig und fröhlich erobert Feline die Herzen der Menschen und Vierbeiner.
Vielen Dank für den warmherzigen Empfang und die Liebe, die sie auch den neuen Besitzern entgegenbringen. Ich freue mich, zur Alshamina-Familie dazuzugehören und kann diese wunderbare Zucht nur jeden ans Herz legen. Ich bin Nadja und Micha sehr dankbar für die liebevolle und kompetente Zucht, die es mir und vielen anderen ermöglicht, tolle Hundepartner zu erhalten.
Vielen Dank liebe Nadja und Micha und Gott segne euch und eure wunderbare Aufgabe.
Alles Liebe Jutta.

Christian  Stein

14.09.2016
11:18
Hallo Nadja und Micha,
der Besuch bei euch am Wochenende war wieder wunderschön. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie ihr eure Hunde groß zieht und wie die Hunde bei euch aufwachsen können. Craig fand den Besuch bei euch auch super. Er hatte sich viel mit seiner Schwester zu erzählen :-)
Auch konnten wir wunderschöne Bilder von den zwei machen, als sie zusammen spielten.

Freuen uns schon auf das Welpentreffen und auf alle Anderen, die wir dann kennenlernen dürfen.
Viele Grüße
Nastassja, Craig und Christian

Kornelia  Jäger

11.09.2016
12:25
Liebe Nadja, Lieber Michael
Danke, danke,danke.....
Unsere Mama, Bozhiydar und Djamal, hat uns am 07.08.16 wieder zu unseren Geschwistern in Ferien gebracht ....juchu den ganzen Tag Jemand zum Toben und zwar in jeder Größe....???
Das war das Richtige für uns und wir haben es seeeehr genossen...
Manchmal mußte man uns ein wenig bremsen, denn wir waren so sehr im
" Tobefieber" das wir selber nicht merkten dass wir schon längst müde waren...? Aber da haben ja Nadja und Michael guuuht aufgepasst!!
Überhaupt haben die Beiden sich sehr damit beschäftigt uns nach Stich und Faden zu !­!verwö­hhhnen!­!.­..­hmhmhm das war lecker ....!!!!???
Unsere Mama könnte sich währenddessen gut erholen und auch ein wenig zunehmen ??
Wir vermissen unsere " Kumpelmeute" sehr aber die Ruhe zu Zweit zu Hause und in unserem Garten genießen wir genauso ...
Nun freuen wir uns auf 's Welpentreffen dann sehen wir das " Hundegewusel"
schön bald wieder ...juchu !!!????
Es war schön und gemütlich bei Euch vielen Dank für alle Streichelhände, Kußmünder und !!!Sonderleckerchen!!!
Bis zum 01.Oktober ??? - -liche Grüße von Bozhiydar, Djamal und Kornelia..???

Marion Ueberfeldt

22.08.2016
02:01
Auf der Suche nach einem Barsoiwelpen wurde ich im Internet auf die Website von Alshamina aufmerksam. Sie sprach mich sofort an, da ich in Nadjas offener und warmherziger Beschreibung der Geschichte und Entwicklung ihrer Zuchtstätte genau das fand, was ich suchte: eine liebevolle und kompetente Züchterin, der es vor allem wichtig ist, dass ihre Hunde in liebevollem Kontakt zu den Menschen aufwachsen und in liebevolle Hände vermittelt werden.
Marion Wille, eine von mir sehr geschätzte Barsoizüchterin und liebe Freundin bestärkte mich in meiner Wahl und so vereinbarten wir einen ersten Besuch, um die Welpen anzuschauen.
Nadja und Michael vermittelten uns in ihrer natürlichen, herzlichen Gastfreundschaft sofort das Gefühl bei ihnen willkommen und aufgenommen zu sein in der Alshamina-Familie.
Wir haben diesen Tag genossen in diesem Hundeparadies, in dem die Hunde so liebevoll aufwachsen und sehr gut sozialisiert sind. Es war eine Freude anzusehen, wie sich alle Hunde so gut verstanden, miteinander gerauft, gespielt haben und gerannt sind auf diesem riesigen Grundstück inmitten der Eifel.
Nadja verwendet viel Zeit die kleinen Welpen zu erziehen, ihre Reinlichkeit zu fördern und sie mit allen Alltagssituationen vertraut zu machen.
Wenn man seinen Welpen mit zehn Wochen in Empfang nehmen möchte, ist er daran gewöhnt an der Leine zu gehen, im Auto gefahren zu werden und durch die Stadt zu laufen. Er hat Spaziergänge in der Natur erlebt und ist mit Wasser in Berührung zu kommen, ( Alle Welpen aus dem D-Wurf lieben es im Wasser zu schwimmen). Im häuslichen Alltag ist er mit vielen Geräuschen konfrontiert worden, (Staubsauger u.a.) was ihn gelassen allen Lärm technischer Geräte ertragen lässt. Er ist stubenrein und signalisiert eindeutig, wenn er draußen seine Geschäfte verrichten möchte.
Sie leistet viel Vorarbeit in der Erziehung, was den weiteren Umgang und Erziehung sehr erleichtert. Ihr Erziehungsstil vermittelt eine gute Balance zwischen liebevollem Umgang und ruhiger konsequenter Haltung, was sich auch bei Diego positiv bemerkbar macht. Er ist sehr leicht zu führen, ist sehr aufmerksam, was die Aufforderungen und Äußerungen von uns betrifft und hat die Bedeutung der Kommandos sehr schnell gelernt. Er geht offen, neugierig und vertrauensvoll auf alle Menschen, klein und groß, zu. Er ist liebevoll verspielt und verschmust und zugewandt.
Nadja ist meines Erachtens nicht nur eine liebevolle Züchterin, sondern zeigt ihre züchterische Kompetenz durch ihre sorgfältige Auswahl der jeweiligen Verpaarung, was ihre Erfolge bei Ausstellungen erweisen. Im Vordergrund ihrer Zucht stehen bei ihr jedoch nicht Erfolg und Leistung ihrer Hunde, sondern das Ziel, Hunde zu züchten, die Begleiter liebevoller Familien sein können. Ihr Bestreben ist es gesunde Barsois, dem Standdard entsprechend, zu züchten, die ein harmonisches , elegantes Erscheinungsbild aufweisen, von stabiler Statur sind und Kraft und Ausdauer verkörpern, entsprechend dem ursprünglichen rassetypischen Barsoi. ( s. ihre Website)
Wir fühlen uns sehr gut aufgehoben in der Alshamina-Familie, da Nadja alle Besitzer ihrer Welpen weiter betreut und ihnen stets mit Rat und Tat beiseite steht. In Notfällen bietet sie den Besitzern ihrer Hunde auch an sie für eine vorübergehende Zeit bei sich wieder aufzunehmen.
Ein alljährliches Welpentreffen aller Besitzer ihrer Hunde bietet zudem die Gelegenheit sich kennenzulernen, sich über ihre Erfahrungen auszutauschen und einfach miteinander beim Grillen und Wein Spaß zu haben.
Wir sind glücklich unser Leben mit Diego teilen zu können. Er strahlt so viel Lebensfreude, Vertrauen und Liebe aus.

Petra und Burkhard Eckert

16.08.2016
12:39
Liebe Nadi, lieber Michael,
wir fanden es wunderschön bei euch. Vielen Dank noch einmal für den tollen Nachmittag, den leckeren Kuchen und überhaupt.... Es ist ein Traum, wie toll sich eure Hunde, egal ob groß oder klein, verstehen. Wir freuen uns wahnsinnig auf unseren Prinzen Falco und haben schon fast ein schlechtes Gewissen, ihn aus einem solchen Zuhause wegzuholen.
Ganz liebe Grüße in die Eifel

Eva Auer

06.08.2016
00:17
Liebe Familie Koschwitz, vielen vielen Dank für den wundervollen Barsoi-Rüden, Blagovest.
Noch nie habe ich eine so wundervolle Aufzucht gesehen - ich hatte das Gefühl ihn aus dem Paradies zu entführen…
Er hat sich ganz toll entwickelt und ist so freundlich und unkompliziert und einfach ein wundervoller Gefährte.
Vielen, vielen Dank eure eva auer <3

Frederik Ueberfeldt

05.08.2016
07:28
Wir entschieden uns nach kurzer Zeit für einen Alshamina Barsoi Welpen. Wir waren angetan durch die Website. Unser 1. Besuch bei Nadja und Michael bestätigte, das was auf der Website steht, wird auch eingehalten. So eine herzliche Gastlichkeit gepaart mit viel Humor und Know-how hat uns dazu bewogen unseren Diego auszusuchen. Wir fühlten uns gut beraten und wurden lecker verköstigt mit Kuchen und Kaffee.

Inzwischen ist Diego schon bald 5 Monate alt und er meistert sein Wesen mit Bravur. Er lässt sich von uns gut händeln, dank Nadjas und Michaels Vorarbeit. Er ist freundlich zu anderen und leider auch zu Fremden, das muss er erst noch lernen. Wir haben viel Spaß mit ihm und freuen uns über jeden Laut, den er von sich gibt.

Wer sich für einen Alshamina Welpen entscheidet, egal ob Deerhound oder Barsoi macht bestimmt eine gute Wahl damit und füllt sein Leben wieder mit Freude und Erfolg.

Kornelia Jäger

28.07.2016
11:50
Hey liebe Nadja Hey lieber Michael,

Es sind beinahe schon 2 Monats dass ich hier bin und jetzt habe ich auch gelernt was und wo hier meine Plätze sind ??
Herzliches Dankeschön für die tollen Vorschläge und Eure Beratung....?
Ich bin mittlerweile auch, gerade vorgestern, schon Aufzug und U-Bahn gefahren alles mit meiner Mama alleine !!!!!? Ihr wißt ja sicher noch vom letzten Eintrag " Ich bin ja schon GROß !!!!!????
Ich habe das als sehr aufregendes Abenteurer erlebt und war !mega entspanntO:-)
Ich durfte nun auch schon mal auf dem großen Bett liegen, zusammen mit meinem Bruder, ....nur ärgern durfte ich ihn nicht ....denn Bozhiydar ist ein Langschläfer ....?? Und ich will doch schon früh spielen...
Im Garten habe ich einen Hundepool den ich sehr liebe ...aber im Teich bei den Seerosen schwimmen ist viel schöner ...?
Mit meinem Bruder ist im Garten immer toben angesagt das macht riesen Spaß und danach bekommen wir immer einen Fleisch Knochen ....ich auch denn Ihr wißt schon ...bin ja schon GROß...
Ich freue mich schon Euch bald wieder zu besuchen das wird ein frohes Wiedersehen ...
Für heute sagen wir erst einmal tschüss und ganz liebe Grüße

Von meinem Bruder und mir ....ach ja von "Mama" natürlich auch ? ?

Thomas und Martina Falk und Forster

25.07.2016
14:44
Ein ganz liebes Hallo an Nadi und Micha und an alle "Alchaminas".

Nachdem wir aus dem Alshamina A-Wurf schon unsere Aponi zu uns geholt haben und in diesem Jahr dann aus dem D-Wurf der Damijan zu uns kam, ist unser Barsoi Gespann (erstmal) komplett. Man bekommt bei Nadi und Micha hervorragend auf das weitere Leben vorbereitete Welpen. Das heißt, das die Kleinen z.B.bestens auf andere Hunde (sowohl Große als auch Kleine) sozialisiert sind, sie haben mit vielen Menschen Kontakt gehabt (bei Nadi und Micha ist immer was los), sie kennen Küchengeräte, Staubsauger usw. und auch das Auto fahren ist den kleinen Welpen nicht fremd. Bei Nadja und Michael bedeutet Züchter sein, 24 Stunden, rund um die Uhr für ihre Hunde da zu sein. Auch als Welpen Käufer kann man sich jederzeit bei Ihnen Rat und Hilfe holen. Schon wenn die Welpen noch ganz klein sind kann man bereits mit vielen Bildern und kleinen Videos an ihrem Leben und ihrer Entwicklung teil nehmen. Daran, das wir uns nun den 2. Barsoi Welpen von Nadi und Micha geholt haben, sieht man, das wir mit dem Alshamina Kennel restlos zufrieden sind.
Ganz viele liebe Grüße aus Bayern von
Martina und Thomas

Saskia Kravanja-Altenbach

17.07.2016
17:28
Mein Mann und ich haben unsere Ulla aus Heavies erstem Wurf...Eine geborene Awinita von Alshamina ....und wir sind so glücklich mit unserer " kleinen " Maus...Wir haben noch keinen Züchter kennengelernt der sich so liebevoll um den Nachwuchs sowie die neuen Besitzer gekümmert hat ...Man ist bei Euch immer Willkommen ....Mittlerweile ist Ulla drei Jahre alt und es hat noch nie Probleme mit ihr gegeben ...und dies liegt an ihrer wundervollen Geburtsstätte.Danke Nadi und Micha für unseren Schatz..Alles liebe Saskia , Chris Ulla und Mücke

Julia Schütz

14.07.2016
10:07
Liebe Nadi und lieber Michael,

auch wenn ich noch keinen Barsoi von Euch habe, der Besuch war sehr schön und hat mich von Euch und Eurer Art zu züchten vollends überzeugt. Ich würde ja sofort die kleine Silbermaus nehmen, aber es geht dieses Jahr einfach nicht... :-(( Ich hoffe daher auf nächstes Jahr. Bis dahin bleiben wir Euch treu, indem wir jeden Tag die Homepage besuchen und Bilder Eurer wunderbaren Hunde bestaunen.
Viele Grüße auch von den Kindern, Helene redet immer noch von Bogy ;-)

Alles Liebe,
Julia und die Schützlinge

Nina &Reinhard Miksch

12.07.2016
16:06

Hallöchen an die Alshamina Familie und alle jene die noch dazukommen werden.

Unsere Windhundmeute ist seit nunmehr zwei Monaten um einen Silverstar reicher! Dasha von Alshamina ist zu uns verrückten Ösis gezogen! Die Zusammenführung mit den beiden Greyhounds und dem Windspielchen funktionierte absolut reibungslos! Sie hatte vom ersten Tag an hervorragende Marnieren und wusste wie sie sich den bestehenden Golden Oldies gegenüber verhalten muss! Wir haben ihr einen geregelten Tagesablauf geboten und bereits nach einigen Tagen funktionierten alle nötigen Geschäfte draußen! Erste Show Erfahrung am Ring Rand konnte das kleine Mäuschen bereits auf zwei grossen Ausstellungen in Ungarn und Österreich sammeln! Sie hat das sehr souverän gemeistert und durfte spielerisch auch schon ein bisschen Ring Training üben! Wasser ist ihr absolutes Lieblingselement!Wo es eines gibt liegt Sie drin oder schwimmt wie ein Fisch! Alles in allem ein absolut wundervolles Barsoimädl mit toller Abstammung und hervorragendem Wesen! Perfekt auf das Leben in der neuen Familie vorbereitet! Hätten wir nicht schon einen Deerhound bestellt würde ich bei den neuen puppies schwach werden! Ein toller Wurf Nadja und Micha! Gratulation nochmal an dieser Stelle

Liebe Grüße aus dem Mailand Nina & Reinhard


Romy Puhrmann

06.07.2016
23:38
Hallo liebe Nadja und lieber Michael!
So, jetzt müssen wir doch auch endlich mal einen Kommentar abgeben.
Nun ist unsere hübsche Maya fast acht Wochen bei uns und wir müssen sagen, dass wir jetzt wissen, was uns in unserem Leben gefehlt hat und sind überglücklich, sie von euch bekommen zu haben.
Sie ist eine so süße Maus und war so gut wie stubenrein als sie bei uns einzog und ist so lieb und folgsam. Seit der zweiten Woche in ihrem neuen Zuhause schläft sie auch schon gute sieben bis neun Stunden durch.
Selbst unsere Tierärztin meinte, sie habe schon lange keinen so entspannten Hund in ihrer Praxis gehabt und wir hätten da etwas ganz besonderes von euch bekommen! Da hat sie absolut recht!
Wir müssen immer wieder sagen: "Danke für die tolle Hündin!"
Wir sind uns sicher, dass Maya nicht unser letzter Hund aus dem Hause von Alshamina ist.
Liebe Grüße aus dem Schwabenländle von Romy und Jörg Puhrmann

Kornelia Jäger

01.07.2016
22:24
Liebe Nadja, lieber Michael

Hier ist Djamal...nun bin ich schon beinahe ein Monat in meinem neuen zu Hause ??
Ich kann Euch sagen....ich hab schon vieeel erlebt ....gerade letztes Wochenende bin ich mit meinem Halb- Bruder fast 4 einhalb Stunden im Auto gefahren und es war abenteuerlich...Wir waren mit meiner Mama auf einer Hochzeitsfeier ????? Keine Ahnung was das ist aber Bozhiydar und ich durften in einem tollen Hotel in Bad Wimpfen übernachten...!!!O:-) ?
Es war sehr !!! abenteuerlich, aber ich bin ja schon groß??? und so durfte ich auch ma l im Zimmer zusammen mit meinem Bruder allein bleiben....wir haben uns natürlich beispielhaft benommen und weder gejault oder gebellt, noch Pipi oder so ins Zimmer gemacht ...sonder wie sich das gehört natürlich draußen auf der Wiese im Hotelpark....???
Im Restaurant durfte ich ganz alleine mitgehen und mein Bruder ist zu "Hause " d.h. im Hotelzimmer geblieben??
Ich war ganz stolz!!!! Hab natürlich einen Leckerbissen vom Essen abgekriegt O:-) ))
Nachts hab ich mich dann an Bozhiydar gekuschelt und ganz selig bis um 09:00 Uhr Morgens geschlafen, mache ich übrigens jetzt immer, das hab ich auch schon gelernt ??
Ich glaube ich bin ein wenig stolz auf mich, dass ich immer draussen meine Geschäfte erledige und im Garten wenn ich mit Bozhiydar tobe mache ich NUR Pipi ...
Ich bin sehr glücklich hier zu sein und habe immer seeeehr guten Appetit ?

Ich sende Euch nun ganz liebe Grüße uns einen dicken Hundekuss mit meiner kleinen schwarzen Nase ...
P.s. mein Fell bekommt kleine feine Wellen am Rücken und das ist doch ein Zeichen dass ich schon groß bin ???....ein bißchen mehr jedenfalls....?

Danke für Eure liebevolle, kuschelige Fürsorge und meine neue Mama mit Brüder(chen )...iss'n geduldiger guter Kumpel ...?

Liebe Grüße und bis bald mal wieder bei Euch .... Kornelia mit Bozhiydar und Djamal ....?????

Nastassja Stein

01.07.2016
17:35
Liebe Nadja, lieber Michael,

nach langem Planen und Warten konnten wir gestern Craig abholen. Vielen Dank erstmal für eure Gastfreundlichkeit und die vielen Gespräche und Telefonate.
Wir sind gestern gut mit dem Kleinen Craig nach Hause gekommen. Die Autofahrt war völlig unproblematisch.
heute hat Craig schon viel erlebt. Den Garten erkundet, mit den Kindern gespielt, 2 Mädchen getroffen.
Eure Hunde, egal welcher Rasse, werden mit viel Liebe groß gezogen. Ciadra, die wir letztes Jahr mit 5 Monaten kennengelernt haben, ist zu einer hübschen Dame herangewachsen. Ihr investiert viel Zeit in eure Hobbyzucht. Ihr seid Züchter aus Leib und Seele!!!!!!!!!

Liebe Grüße aus dem Saarland
Nastassja und Christian

Elke & Richard  Engel Kleemeier

18.06.2016
21:05
.
...................... ? ................ ?
................ ?........? .....?........ ?
............. ?­..­..­..­..­..­..­..­..­?.­..­..­..­..­..­..­..­.?­
............ ?­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­.?­
............. ? .­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­. ?
............... ? .­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­. ?
.................. ? .­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­.?­
...................... ?.................. ?
.­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­. ?.......... ?
.­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­. ?.. ?
.­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­..­ ?

ein gutes Händchen und viel Herz -
ich kann sagen ALSHAMINA wenn es
Welpen aus gutem Hause sind -
die gesamte Fam. Koschwitz ist ein
Paradies der Fellnasen.
Schön das es euch gibt.
´`'*°♡?♡°*'´`


Mara Förster

14.06.2016
15:31
Hurra, ein Gästebuch bei den Alshaminas ;-) Da muss ich, als verliebte und stolze Besitzerin zweier Eurer Barsoikinder, doch direkt mal ein paar Worte schreiben...

Hättet Ihr ein Bewertungssystem, wie Ebay oder Amazon; Von mir bekämt Ihr ganz klar alle Sterne!

Stern Nr1 (Artikel wie beschrieben?):
JA, Eure Welpen sind top und genau so, wie in unzähligen Bildern, Telefonaten und bei Besuchen beschrieben! Sie sind gesund, munter, aufgeschlossen und neugierig, wie Hundekinder sein sollen. Und sie sind wirklich hervorragend auf ein Leben bei neuen Menschen vorbereitet! Unerschrocken und vertrauensvoll erobern sie ihre neue Welt, passen sich unkompliziert neuen Ritualen an. Meine beiden Alshamina Schätzchen haben die Reise ins Unbekannte bravourös gemeistert, ganz ohne Stresssymptome, wie Jammern, hecheln, Pipimachen etc. Zugegeben, bei mir hilft mein Rudel natürlich bei der Eingewöhnung, aber es ist vor allem Eurer außergewöhnlichen Arbeit zu verdanken, dass die Kleinen so selbstverständlich Autofahren können, sich bemerkbar machen, wenn sie Müssen müssen, Hunger, Durst oder ein Wehwehchen haben. Beiden merkt man an, dass ihre Bedürfnisse immer verstanden und angemessen beantwortet wurden! Die Tatsache, dass jeder Eurer Welpen bereits auf seinen Namen hört, auf Euren Welpenruf sofort begeistert angerannt kommt, egal, was er gerade tut, beim Wörtchen “nein“ unterbricht, was er gerade nicht tun soll und sogar weiß, was “steh“, “setz dich“, “warte“ bedeutet, spiegelt die Achtsamkeit und Intensität mit er Ihr Eure Würfe prägt. Das gleichermaßen freundlich offene Zugehen meiner Beiden auf jede Art von Lebewesen (sei es Mensch oder Tier), verbunden mit den korrekten Signalen, die ein Welpe aussenden sollte, um positiv Kontakt aufzunehmen zeigt mir immer wieder, wie großartig das frühe Zusammensein mit Eurem gesamten Rudel funktioniert! Die Kleinen wissen einfach, wie man mit älteren und jüngeren, größeren und kleineren Artgenossen kommuniziert. Dass sie dabei keine traumatischen Erlebnisse hatten, verdient höchste Anerkennung! So etwas gelingt nämlich nur, wenn ein Rudel im Ganzen intakt ist und mit liebevoller Zuwendung und Klarheit geleitet wird.
Einen Hund von Alshamina in der Familie zu haben, bedeutet, sein Leben mit einem Hund aus wirklich “gutem Hause“ zu bereichern :-)

Stern Nr.2(Kommunikation mt dem Züchter):

Ihr gebt den zukünftigen Besitzern jede Möglichkeit, die Entwicklung der Kleinen von Beginn an fast live mitzuerleben! Mit sehr feinem Auge und großem Einfühlungsvermögen seid Ihr in der Lage, jedes Eurer Hundekinder ein zu schätzen... Interessenten sind, unbenommen ihrer Erwartungen und Wunschvorstellungen, gut beraten, auf Eure Empfehlungen für diesen oder jenen Hund zu hören! Letztendlich beobachtet Ihr sehr genau, zwischen welchem Welpen und welchem Menschen es bei den Besuchen so richtig “funkt“ - erst wenn Ihr überzeugt seid, dass die Zuneigung gegenseitig ist, vertraut Ihr Euer Baby der neuen Familie an. Geduldig beantwortet Ihr Fragen, gebt praktische Tipps, seid immer bereit, den neuen Besitzern bei auftauchenden Problemchen mit Rat & Tat weiter zu helfen... von AA und Ausstellung über Futter und fatales Verschwinden von Schuhen bis Zucht und Zierpflanzenrettung - für alles habt Ihr offene Ohren. Dank Erfahrung, Sachverstand und viel Herz, bekommt man von Euch undogmatische, ehrliche und hilfreiche Lösungsideen, wann immer man nicht weiter weiß. Eure Verantwortung als Züchter endet nicht, nur weil der Welpe nicht mehr bei Euch wohnt!

Stern Nr.3 (Wurde der Artikel pünktlich geliefert?):

JA! Bei mir war das auch einfach und unkompliziert, da ich nur ca 2 Stunden fahren muss... ich weiß aber, mit wieviel Aufwand die Vorbereitungen zur Übergabe einiger Geschwister meiner beiden Welpen verbunden sind. Da Eure Hunde durchaus international begehrt sind und zum Teil um die halbe Welt fliegen werden, behaltet Ihr Eure kleinen Racker solange in Eurer Familie, bis Flüge gebucht sind, Formalitäten und Impfungen erledigt und Reiseboxentraining geübt wurde. Ganz klar, dass dies alles zusätzliche Arbeit für Euch ist, ganz abgesehen davon, dass es unbestritten eine Zeitspanne gibt, während der sich der junge Hund am besten im neuen Heim einlebt. PÜNKTLICH heißt also bei Euch genau dann, wenn in Absprache mit dem zukünftigen Besitzer der richtige Zeitpunkt ist! Das ist längst keine Selbstverständlichkeit und muss mal erwähnt werden, finde ich!

Stern Nr.4 (Sind Verpackung und Versandkosten angemessen?):

Okay, dieser Punkt klingt vielleicht etwas merkwürdig, wo es hier doch um Lebewesen und in der Regel Selbstabholung geht... Aber ich will es mal so sagen: Ich erwerbe beim Welpenkauf vom Züchter einen Rassehund. Ein nach allerlei einzuhaltenden Kriterien und mit viel Liebe, Wissen und Können in einem Familien betrieb entwickeltes Unikat!
Dieser hinreißende kleine Schatz, in den ich mich NATÜRLICH unsterblich verliebt habe, ist in gewisser Weise tatsächlich überaus sinnvoll verpackt: Ähnlich wie bei einer Banane ist die Außenhülle relativ stabil, jedoch haben Nadja und Michael dafür gesorgt, dass der kleine Hund alles enthält, um ein gesundes, glückliches langes Leben zu führen. Er hat nachgewiesenermaßen Vorfahren, ohne schlimme Erbkrankheiten, die Mama wurde während der Trächtigkeit allerbestens versorgt, ernährt und medizinisch betreut. Der Welpe selbst hat sowohl tierärztliche Vorsorge wie Entwurmung, ggfs. Impfungen und Registrationschip erhalten, als auch kundige Qualitätsprüfung durch die Wurfabnahme des VDH. Er hat von zuhause ein bestmögliches Immunsystem gegen Krankheiten mitbekommen, eine interaktive Wesensfestigkeit und eine Sozialisierung, die es seinen neuen Menschen relativ einfach machen wird, alle möglichen möglichen Alltagssituationen, Begegnungen und auch Überraschungen zu bewältigen. Vorausgesetzt, die neuen Besitzer beherzigen die Pflegeanleitung und Wartungsintervalle für Welpen! Darüberhinaus werden Eure Hunde mit sämtlichem Zubehör übergeben: Ein ordentlicher Vertrag, der auch eine Rückgabevereinbarung enthält, falls dem neuen Besitzer etwas zu stößt, ein Impfpass mit Termin für den nächsten Tierarztbesuch, die Chipnummer und Tassoregistrierung, die Ahnentafel vom VDH. Dazu eine große Auswahl geeigneter Futterproben, Spielzeuge und Infomaterial für die erstenTage, ein passendes Welpengeschirr und Leine, damit auf dem Heimweg nichts passieren kann und zwei wunderbar nützliche Dinge, an die nur ein wirklich erfahrener und liebevoller Züchter denkt: Eine benutzte Kuscheldecke, die sorgsam mit Eigen- und Geschwistermüff behandelt wurde und last not least eine trockene Einmalunterlage mit originalem Pipiduft, fals der Weg in den Garten doch mal zu weit sein sollte!
Was nun den Preis und die Transportkosten angeht, will ich eines mal ganz klar formulieren: Ein Hund ist ein Familienmitglied, keine Sache! Die Freude, die Eure Hunde machen, ist mit Geld nicht aufzuwiegen und der übliche Welpenpreis kann nur eine kleine Wertschätzung Eurer Kompetenz und Eures persönlichen Engagements sein... Ein Hund ist nämlich ein Geschenk Gottes und seine Liebe unbezahlbar!!!


Danke sagt Eure Mara mit Berjoska & Dion

Christian Stein

12.06.2016
07:20
Hallo Nadja und Michael,

wir können es kaum noch erwarten den kleinen Craig bei euch abzuholen. Es ist faszinierend zu sehen, wie sich die kleinen Deerhounds Woche für Woche verändern.
Hoffe, der Kleine wird sich gut einleben wenn er bei uns einzieht. Hier sind wir aber guter Dinge, weil die Hunde von euch super vorbereitet werden und absolut familienfreundlich aufgezogen werden. Kann es mir nicht vorstellen, dass es noch besser geht.

Viele Grüße Christian und Nastassja

Kornelia Jäger

11.06.2016
17:18
Liebe Nadja, lieber Michael,

Herzlichen Glückwunsch zur neuen Feedback Seite ??

Ich danke Euch für Eure herzliche, ehrliche Art und Eure Freundschaft....!!!
Danke für Euer Vertrauen, mir nun schon zum zweiten Mal Euren Liebling anzuvertrauen....ich weiß es zu würdigen und wie beim erstenmal" er ist soooo ein süüüüßer Schatz"!!!?
Auch Djamal, wie vorher schon Bozhiydar - Buran von Alshamina, ist so gut vorbereitet dass er hier schon nach 5 Tagen wie selbstverständlich hier auf unserer Strasse mit Allem klarkommt was ihm begegnet. O:-) Es ist einerlei ob es Hunde, Fahrrad fahrende Menschen, Autos, Strassenbahnen oderLastwagen oder Kinderwagen sind er geht, nach kurzem hinschauen einfach mit uns schön an seiner Leine weiter...er fühlt sich sicher!!!!!?
Diese Sicherheit , übrigens auch beim Autofahren, haben wir nur Eurer wunderbaren Vorbereitung zu verdanken, die Ihr mit soviel Liebe und Fürsorge geleistet habt ......Danke hierfür das ist unbezahlbar??
Ich bin sooooo glücklich mit der Entscheidung für Djamal und für Euch und Eure Zucht ....
Immer wieder .......??
Danke für 's heute bis bald liebe Grüße Kornelia und Ko?

Walter Planté

11.06.2016
09:45
Walter Planté‎ über Facebook
an
Nadja Koschwitz am
16. Mai um 12:31 ·

Nadja, ich denke, es ist so ein Tribut an Ihre Zucht Progamm die extrem schöne Kommentare von Johanna Saatsi zu lesen. Sicherlich sagt viel über Ihr Engagement für die Rasse und Ihren Wunsch, die Rasse mit jeder neuen Generation zu verbessern, die eine echte Rarität in der heutigen Zeit ist. BRAVO !!!

Johanna Saatsi

11.06.2016
09:44
Johanna Saatsi‎ über Facebook
an
Nadja Koschwitz am
15. Mai um 13:52 ·

I'd like to write few lines about breeding work at kennel von Alshamina. Nadja and Michael Koschwitz are doing absolutely wonderful job! Beside taking a very good care of puppies and adult dogs, I can see that they are doing everything with much love and passion.

5 days ago I started a long travel driving about 700 km across Germany and spent two nights & one day at ferrytrip with 9 weeks old puppy. This puppy was so well prepared to move into a new home and travel that I could not believe it! Never seen borzoi puppy so selfconfident from the beginning. There was no missing back, no crying at all! Everytime when car was moving, puppy was sleeping relaxed like he had been driving a car whole his life. It was easy to take a break from driving because this puppy was already used to walk on leash.

And this puppy is really house trained. In ferry it was heartbreaking to see how he tried to ask permision to get outside when he had urge to pee or poo (he saw sunlite coming trough cabin window and he know that outside is there...). Then because it was not possible us to let him go outside, he made his pee and poo exactly to the same place everytime. At home after 3 days now, he has been absolutely house trained, not even single accident!

This puppy sleeps 7-8 hours nights continuously, beginning from the first night in cabin of the ship. I am amazed! When I look at this puppy behaviour, I can see that he is handled a lot with much love and he has got a lot of good experiences about the outside world.

And finally thank you Nadja and Micha for so many photos, videos and greetings sent all the way from the very first moments of my beloved puppys life.

Best regards,
Johanna Saatsi (small animal veterinarian from Finland) and Spotty (Dorogoi von Alshamina)

Ps. Here is a photo of Spotty sleeping in our car a half of hours after starting his long journey to home.

Yveline Vandenberghe

11.06.2016
09:43

Yveline Vdb über Facebook am
4. Dezember 2014 ·

Je tiens à témoigner encore de mon admiration pour le travail de Nadja Koschwitz , élevage Von Alshamina à Bauler en Allemagne. Elle a été très très présente et m'a comblée de photos et nouvelles de mon bébé, sans que j'ai a réclamer quoi que ce soit. Bolkhov n'a , pour l'instant, jamais fait ses besoins , la nuit , ni détruit quoi que ce soit !!! Il marche en laisse , a été super sage pendant un peu plus de 1000 km et n'a pas été malade . Je n'ai tout simplement , jamais eu , ni vu, un chiot comme ça . Après j'ai la chance d'être a la maison et d'y travailler , donc je suis très présente et attentive à ce petit , ce qui facilite son éducation rapide . Bref, je vous recommande vivement cette personne . Merci 1 milliard de fois Nadja pour ta confiance et merci aussi à Michael Koschwitz, qui est très impliqué aussi ;) on vous aime <3 <3 <3